Neue Radspuren auf Frentroper Straße

Einstimmig beschloss der Stadtplanungs- und Bauausschuss am Donnerstag, auf der frisch sanierten Fahrbahn der Frentroper Straße in Zweckel Radspuren abzumarkieren. Damit folgte der Ausschuss einem Vorschlag der Grünen.

Fahrradfahrer brauchen sich zukünftig nicht mehr über die Wege im Seitenbereich quälen, die durch zahlreiche Wurzelaufbrüche für zügige Radler nur bedingt geeignet sind. Auch die Unfallstelle an der Einmündung mit der Uechtmannstraße, wo regelmäßig Radler durch abbiegende Autofahrer übersehen werden, wird durch die Markierungsmaßnahme entschärft.

Das Netz an Radspuren in Zweckel und Schultendorf wird durch diesen Beschluss weiter ergänzt. Die Schutzstreifen auf der Frentroper Straße finden ihre Fortsetzung auf der Beethovener und der Schultenstraße. Vor kurzem wurden auf der Feldhauser Straße ebenfalls auf Anregung der Grünen ein Radfahrstreifen angelegt.

Zu den Sitzungsunterlagen (TOP 11)

Verwandte Artikel