Schließung des Albert-Schweitzer Kindergartens

Momentan kommen immer mehr Gerüchte um die Schließung des Albert-Schweitzer Kindergartens in Schultendorf auf. Um für klare Verhältnisse zu Sorgen und mit den Gerüchten aufzuräumen, haben wir eine Anfrage an die Bürgermeisterin gestellt. Die Antwort der Stadt könnt ihr hier nachlesen.

Es stimmt also, es ist im Gespräch, dass der Kindergarten schließen soll. Wir finden es sehr schade, dass Eltern von der geplanten Schließung erst durch unsere Anfrage erfahren haben. Wir hätten uns von Seiten des Trägers, der evangelischen Kirche, und von Seiten der Stadt mehr Transparenz gewünscht.

Deswegen haben wir einen Antrag gestellt, damit die Schließung im nächsten Jugendhilfeausschuss im September besprochen wird und somit in den Vorgang mehr Transparenz kommt. Wir fordern eine bessere Kommunikation und Planungssicherheit für Kinder, Eltern und Erzieher:innen, wenn eine Schließung aus guten Gründen unumgänglich sein sollte.

Verwandte Artikel