Rot-Grün in Gladbeck

Was im Bundestag leider nicht klappte, haben SPD und Grüne jetzt vor Ort geschafft: eine rot-grüne Mehrheit für die nächste Legislaturperiode! Am 29. Oktober wurde eine rot-grüne Kooperation im Gladbecker Stadtrat durch die Vorsitzenden und Vertreter beider Fraktionen sowie Bürgermeister Ulrich Roland der Presse vorgestellt.

Simone SteffensAnschließend wurde in der folgenden Ratssitzung über eine gemeinsame Liste von Bündnis 90/Die Grünen, SPD und CDU eine stellvertretende grüne Bürgermeisterin gewählt. Wir gratulieren Simone Steffens herzlich zur Wahl und wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen!

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die starke Grüne vor Ort möglich gemacht haben. Wir werden uns bemühen, diesem Vertrauen in den nächsten fünf Jahren gerecht zu werden und möglichst viele ökologische und soziale Themen in der Stadt durchzusetzen.

Nachfolgend können Sie sich den rot-grünen Kooperationsvertrag herunterladen:

Kooperationsvereinbarung vom 29.10.2009

Verwandte Artikel