Weiter zum Inhalt
Radverkehr
07Okt

Wie fahrradfreundlich ist Gladbeck

Wie fahrradfreundlich ist deine Stadt wirklich? Der ADFC führt wieder bundesweit seinen Fahrradklimatest durch. Beteilige dich und füll kurz den Online-Bogen aus, damit die Vorzüge und Mängel in Gladbeck deutlich werden:

ADFC Fahrradklimatest 2012

20Sep

Radeln in Gladbeck ist sicher

Zum WAZ-Artikel vom 20.09.2012 („Pendeln per Rad: Im Büro wartet das Sacko“) haben wir wie folgt Stellung genommen:

Mit großer Freude haben wir Grüne den Raum, dem sie dem Fahrrad als umweltfreundlichem Verkehrsmittel in ihrer heutigen Ausgabe ganzseitig zur Verfügung stellen, bei der Zeitungslektüre wahrgenommen. Ihr Bericht zeigt anschaulich, dass das Fahrrad in Gladbeck ein attraktives und schnelles Fortbewegungsmittel ist. Für die Radverkehrsförderung haben und werden wir Grüne uns weiterhin engagiert einsetzen.

 

Zu den von Ihnen kommentierten Beispielen haben wir Grüne jedoch eine andere Meinung und Haltung. Die Führung des Radfahrers im Straßenraum entlang der Postallee stellen sie erneut als unsichere und deswegen schlechtere Alternative dar. Objektiv trifft dies jedoch nicht zu. Der Fahrradfahrer ist im Straßenraum sicherer aufgehoben, weil er von Autofahrern gut wahrgenommen wird. Die WAZ druckt regelmäßig Unfallberichte der Polizei ab. Immer sind es Radfahrer auf Rad- und Gehwegen, die von Autofahrern übersehen und angefahren werden. Zuletzt berichteten Sie über einen derartigen Unfall in Zweckel.

 

Auch Ihre Schlussfolgerung, die Fahrt durch die inzwischen vielen Gladbecker Kreisverkehre sei für Radler höchst gefährlich, kann durch Unfallanalysen und unsere Wahrnehmung nicht bestätigt werden. Das Schöne an Kreisverkehren ist, dass der Autoverkehr in ihnen stark verlangsamt wird. Die Geschwindigkeiten von Radfahrern und Autofahrern ist hier meist identisch. Auch in Kreisverkehren gilt: Am wichtigsten ist für Radfahrer gesehen zu werden. Wir empfehlen Radfahrern, im Kreisverkehr nicht am äußersten Rand zu fahren. Dies verführt Autofahrer dazu, sie im Kreis zu überholen, obwohl dies verboten ist. Je näher Radler an der Kreismitte fahren, desto schneller sind sie außerdem.

 

Unser Fazit, das wir unter Ihre ansonsten schöne Berichterstattung im Rahmen ihrer Mobilitätswoche gesetzt hätten: Gladbeck ist fahrradfreundlich, in Gladbeck macht Fahrradfahren Spaß und ist sicher. Und wir Grüne kämpfen dafür, dass dies so bleibt und noch besser wird.

07Jun

Frisch markiert für Radler

Die von uns Grünen, Radlern und dem ADFC geforderten Radspuren (sogenannte Schutzstreifen) wurden heute auf der Frentroper Straße in Zweckel markiert.

Der Planungsausschuss beschloss die Umgestaltung im Januar.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
40 Datenbankanfragen in 0,222 Sekunden · Anmelden