Für Toleranz – gegen Hass

Parallel zur heutigen Mahnwache in Bottrop haben die Grünen ihren monatlichen Infostand den Opfern der Amokfahrt in der Silvesternacht gewidmet.

„Unfassbar und schrecklich“, bewertet Andreas Rullmann grüner Stadtverbandssprecher die fremdenfeindliche Gewalttat, bei der acht Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

Die Bottroper und Essener Bürger* wurden Opfer eines hasserfüllten Menschen, nur weil sie anders aussahen. „Solche Taten sind auch Ausdruck einer latenten Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft“, sagt Andreas Rullmann, “ unsere Solidarität und unser Mitgefühl gelten den Opfern, ihren Familien und den Menschen mit Zuwanderungsgeschichte“.

Verwandte Artikel